Straßenmusikfestival Pocking 2021

Das Straßenmusikfestival soll das kulturelle Leben in Pocking bereichern. Zum einen wünschen wir uns, daß dieses Event ein fester Bestandteil des Pockinger Jahreskalenders wird, zum Anderen wollen wir mit dem Event Musikern aus Nah und Fern die Möglichkeit geben sich den Pockingern zu präsentieren und ihr Talent zu zeigen.

Eingeladen sind alle sich für das Event zu bewerben. Eine Jury wird dann die 10 Musiker / Gruppen auswählen, die zum Event eingeladen werden.

Beginnen wird das Festival damit, daß an 10 Spielorten in Pocking am Samstag Vormittag die Teilnehmer auftreten und dies im Wechsel, so daß jeder Teilnehmer an jedem Spielort einmal zu hören sein wird.
Die Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit Ihren "Hut" aufzustellen und um Spenden zu bitten oder auch ihre CDs zu verkaufen.

Am Samstag Abend wird es im Stadtpark (oder in der Stadthalle) dann die Schlußveranstaltung geben, die mit der Vergabe der Preise endet.

Wer ist zum Mitmachen aufgefordert?

Das Festival ist grundsätzlich offen für ALLE Musikrichtungen und Formationen.
Der Liedermacher mit Gitarre ist genauso eingeladen, wie eine Percussionsgruppe oder ein Zitherspieler.
Ob Blues, Jazz, Rock, Klassik oder Volksmusik ist nicht entscheidend.
Entscheidend soll die Qualität sein, das Können der Auftretenden.

Die einzigen Voraussetzungen sind, daß die Musik live und "von Hand gemacht" ist. Es wird an den Spielorten nicht mehr als
ein 220V Stromanschluss vorhanden sein, alles weitere bringen die Auftretenden mit.

Wir versprechen uns von der Veranstaltung einen musikalischen Tag in Pocking, fernab von Coverbands und
Playback, der Anderes und für manchen sicher auch Neues zu Gehör bringt.

Zurück